2024 steigen die Steuern und Abgaben, Prosit Neujahr!

2024 bringt nicht nur einen Neuanfang für das Jahr, sondern auch eine drastische Erhöhung von Steuern und Abgaben mit sich – ein wenig feierlicher Prost zum Jahreswechsel!

In diesem Jahr müssen zahlreiche Bürger mit einer spürbaren Belastung durch erhöhte Steuern und Abgaben rechnen. Allen voran wird die CO2-Steuer um fast 50% angehoben, was zwangsläufig zu einem Anstieg der Kosten für Heizung und Treibstoff führen wird.

Die Gastronomie wird ebenfalls belastet, da die Regierung die Mehrwertsteuer für Restaurantdienstleistungen von 7% auf 19% erhöht. Zusätzlich steigt die Mehrwertsteuer für Fernwärme von 7% auf 19% sowie eine neue Plastiksteuer wird eingeführt.

Matthias Vogler, Landtagsabgeordneter aus Mittelfranken, äußert sich dazu:

„Die Ampelregierung treibt die Steuern und Abgaben der Bürger unnötig in die Höhe und schröpft dabei weiterhin die hart arbeitenden Menschen. Währenddessen werden Steuergelder für Fotografen und Make-up für die Minister verschwendet.

Das Bürgergeld wird um satte 12% (61€) erhöht, um zahlreiche Asylbewerber auf Kosten der hart arbeitenden Steuerzahler zu finanzieren, die sich bereits in der sozialen Hängematte ausruhen. Diese haben niemals in das System eingezahlt, erhalten jedoch ein Rundum-sorglos-Paket als Geschenk. Arbeitnehmer sehen sich oft ohne Lohnerhöhung konfrontiert, während sie immer mehr Steuern und Abgaben zahlen, um den Sozialstaat und großzügige Geschenke weltweit aufrechtzuerhalten.

Würde das deutsche Geld primär für unsere Bürger ausgegeben, anstatt es für Radwege in Peru oder die mRNA-Impfstoffproduktion von BioNTech in Ruanda zu verwenden, wären Steuererhöhungen überflüssig. Die AfD setzt sich konsequent für Steuersenkungen und die Reduktion von Abgaben ein. Unser Geld sollte vorrangig für unsere Landsleute verwendet werden!

Daher zeigen Sie gemeinsam mit uns, zigtausenden Landwirten, Transportunternehmen, Handwerksbetrieben, etc., am 08.01.2024 dieser katastrophalen Ampelregierung die rote Karte. Gehen Sie mit uns auf die Straße und nutzen Sie Ihr Grundrecht auf Demonstration. Nur so können wir sicherstellen, dass diese Regierung endlich abdankt und Politik für das Volk wieder ermöglicht wird.“

Ihr Matthias Vogler, MdL
Ihr Volksvertreter in Bayern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert